Schwimmbezirk-Aachen e.V. Wasserball Schwimmen Synchronschwimmen Springen Schwimmbezirk Aachen

Allgemein

Bezirk

Aus-/Fortbildungen

Schwimmen

Wasserball

Springen

Synchronschwimmen

Breitensport

Schule und Verein

Jugend

Datenschutz

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Bezirkslangbahnmeisterschaften

Bezirkslangbahnmeisterschaften 2019

Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften incl. Mastes sowie SMK 2019

 

Es ist fast schon Tradition um diese Jahreszeit, dass der Schwimmbezirk Aachen im Düsseldorfer

Rheinbad perfekte Bedingungen seinen Sportlerinnen und Sportler zur diesjährigen Bezirksmeister-

schaften auf der Langbahn bieten kann.

Ausrichter war wie schon in den letzten Jahren der Aachener SV 06, der sein umfangreiches Equipment

für die elektronische Zeitnahme in diesem Jahr sogar auf die vollen 10 Bahnen des Rheinbades erweitern durfte. Hierfür und für die gelungene Veranstaltung ein herzliches Dankeschön von meiner Seite.

In diesem Jahr konnte der Schwimmbezirk Aachen eine Rekordmeldezahl von 1504 Einzelstarts und 42 Staffeln an beiden Tagen verbuchen. Im Kampf um Titel und Medaillen standen am Ende sechs neue Bezirksaltersklassenrekorde.

In der offenen Klasse waren insgesamt 28 Titel zu vergeben. Hier war mit sechs Goldmedaillen

Mateus Naves Brigido vom Aachener SV 06 am erfolgreichsten. Er gewann über die 50S (0:26,06),

100S (0:58,65), 50F (0:24,68), 100F (0:54,35), 50B (0:30,16) und 200L (2:20,14). Bezirksmeister über 200F (2:01,11), 400F (4:15,26) und 200S (2:22,08) wurde Lukas Bücker von der SG Euregio Swim Team. Kai Rothkranz vom Dürener TV dominierte die Rückstrecken und sicherte sich die Titel über 50R (0:29,72), 100R (1:03,41) sowie 200R (2:16,52). Über die Bruststrecken siegte Niklas Pes (SG EST) über 100B (1:09,71) und Alexander Schürz über 200B (2:36,47).

Lara Vroels von den Wasserfreunden Delphin Eschweiler war bei den Frauen in der offenen Klasse

am erfolgreichsten. Sie gewann über 50S (0:29,29) gleich im ersten Wettkampf mit neuem BAKR.

Zudem holte Sie die Titel über 50R, 100S, 200S und 200L. Lilly Hampeter vom Aachener SV 06

siegte über 50F (0:27,54), 100F (1:00,65) und 200F (2:17,47). Über 400F (4:49,64) siegte ihre

Vereinskameradin Sabine Zimmermann. Die Bruststrecken bei den Frauen wurden von Nikola Schubert

(SG EST) dominiert. Sie gewann über 50B (0:34,15), 100B (1:17,38) und 200B (2:50,48). Zwei Bezirkstitel über 100R (1:10,01) und 200R (2:27,96) konnte auch Alina Bärwald vom VfR Übach-Palenberg feiern.

 

Etliche Sportlerinnen und Sportler waren gleich mehrmals ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Elisa Bleimann vom Brander SV erzielte über 100B (1:20,16) sowie Fadi El-Asli vom Aachener SV 06

100F (1:00,35) beide Jahrgang 2006, jeweils einen neuen Bezirksaltersklassenrekord. Zwei weitere Rekorde stellte Tim Faulwetter (Jahrgang 2005) über 50R (0:30,63) und auf der Rückenteilstrecke der 4x100m Lagenstaffel auf. Bei den jüngsten weiblichen Jahrgängen gingen jeweils zwei Goldmedaillen

an Carlotta Engels vom Jülicher Wassersportverein und Emilie Limpens vom Stolberger SV.

Im Jahrgang 2008 holte Emilie Knein vom FS Wegberg 5x Gold, Finja Hermann (Jahrgang 2007,

Brander SV) 7x Gold, Dalina Kruwinus (Jahrgang 2006, VfR Übach-Palenberg) 3x Gold, Lara Santox-Krämer (Jahrgang 2005, Jülicher Wassersportverein) 3x Gold, Christine Sieben (Jahrgang 2004,

Wasserfreunde Delphin Eschweiler) 3x Gold, Jule Severin (Jahrgang 2003, SG EST)  und

Zoe Pöhler (Jahrgang 2002; Aachener SV 06) je 4x Gold.

Bei den Jungen errang Moritz Krings (Jahrgang 2009, Stolberger SV) 2x Gold, im Jahrgang 2008 holten

sowohl Jan Faulwetter (VfR Übach-Palenberg) als auch Ben Henßen (Jülicher Wassersportverein) jeweils

4x Gold. Finn Albus vom Aachener SV 06 (Jahrgang 2007) holte 6x Gold, Fadi El-Asli vom Aachener SV 06 (Jahrgang 2006) 7x Gold, Tim Faulwetter vom VfR Übach-Palenberg (Jahrgang 2005) 5x Gold,

Simon He vom Jülicher Wassersportverein (Jahrgang 2004) 4x Gold, Kai Rothkranz vom Dürener TV (Jahrgang 2003) 5x Gold und Alexander Schürz vom VfR Übach-Palenberg (Jahrgang 2001) 4x Gold.

 

Zum Ende eines Wettkampfabschnittes fanden traditionell immer die Staffelwettkämpfe statt. In fünf der

sechs Wettkämpfe standen auf den obersten Podest die Mannschaften des Aachener SV 06. Über

4x100m Freistil der Frauen und Männer, über 4x100m Lagen der Frauen sowie beide Mixed-Staffeln

belegten sie den 1. Platz. In unterschiedlichen Besetzungen waren am Erfolg Lilly Hampeter, Zoe Pöhler,

Pia Dreiner Sabine Zimmermann, Fadi El-Asli, David Vandenhirtz, Mats Pöhler, Fabian Monser sowie Mateus Naves Brigido beteiligt. Über 4x100m Lagen der Männer errang die SG Euregio Swim Team in

der Besetzung Lukas Bücker, Niklas und Jonas Pess und Lukas de Hond den Titel.

 

Der schwimmerische Mehrkampf auf Bezirksebene ist fester Bestandteil der Bezirksmeisterschaften. Am Mehrkampf Schwimmen durften in diesem Jahr die Jahrgänge 2007/2008 teilnehmen. Bei den Mädchen ging Platz 1 sowohl im Jahrgang 2007 als auch im Jahrgang 2008 an den Brander SV. Hier siegte mit 1801 Punkten Finja Herrmann im Jahrgang 2007 sowie Mia Schünemann mit 1580 Punkten im Jahrgang 2008. Bei den Jungen gewann im Jahrgang 2007 mit 1426 Punkten Finn Albus vom Aachener SV 06 und im Jahrgang 2008 mit 1274 Punkten Jan Faulwetter von VfR Übach-Palenberg.

 

 

Für die Masters waren sowohl die 50m- als auch die 100m-Strecken über Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil ausgeschrieben. Silke Severin (AK45) von der SG EST erreichte 6x Gold, Leonie Wiese (AK20) vom Dürener TV 5x Gold, Vera Niemeyer (AK25) SG EST 3x Gold sowie Stefan Roberts (AK20) vom Dürener TV 5x Gold, Steffen Willms (AK25) von der SG EST 4x Gold, Ingo Stiens (AK45) Dürener TV 4x Gold und Sven Kielblock (AK40) vom Brander SV 3x Gold.

 

Allen Teilnehmern, Platzierten und Geehrten meinen herzlichen Glückwunsch.

Die Fotos von den Bezirksmeisterschaften 2019 in Düsseldorf hat uns René Sieben zur Verfügung gestellt.

Ein herzliches Dankeschön hierfür.

 

25.06.2019

Wilfried Bisdorf 

Fachwart Schwimmen 

 

 

 

 

Bezirksmeister 2019

Von links nach rechts:
Ingo Braun (1. Vorsitzende SBAC), Sabine Zimmermann, Lilli Hampeter, Mateus Naves Brigido (alle ASV 06), Lara Vroels (Wasserfreunde Delphin Eschweiler), Kai Rothkranz (Dürener TV), Wilfired Bisdorf (Fachwart Schwimmen SBAC).
Hinten: Lukas Bücker, Nikola Schubert, Jonas Pes (alle SG Euregio SwimTeam), Alina Bärwald, Alexander Schürz (VfR. Übach-Palenberg).

Siegerehrungen offene Klasse

Jahrgangssieger

 

Schwimmmehrkampf 2019

SMK Jahrgang 2008 weiblich
SMK Jahrgang 2007 weiblich
SMK Jahrgang 2008 männlich
SMK Jahrgang 2007 männlich

Ehrung Bezirksrekorde und Bezirksaltersklassenrekorde

Bezirksmeisterschaften Langbahn 2019

Bezirksmeisterschaften Langbahn 2018

Bezirksmeister/in 2018 auf der Langbahn:
Von l. vorne: Luise Schürger, Maike Streider, Kim Giang, Stephanie Pietschmann, Tina Rothkranz, Jan Odenkirchen, Lukas Bücker, Karl Nüssgens.
Hinten: Alina Bärwald, Nikola Schubert, Christian Bock, Mateus Naves Brigido.

Tolle Bezirksmeisterschaften im Rheinbad in Düsseldorf

Zum dritten Mal fanden im Düsseldorfer Rheinbad die Bezirksmeisterschaften auf der 50m Bahn statt.

Ausrichter war wie im Vorjahr der Aachener SV 06, dem ich an dieser Stelle sehr herzlich für eine rundum gelungene Veranstaltung danken möchte.

Bei herrlichem Sommerwetter reisten 262 Aktive aus 11 Vereinen nach Düsseldorf, die in 1374 Einzel -und 28 Staffelrennen an den Start gingen.

Der Aachener SV konnte in der offenen Klasse die meisten Titel verbuchen. Mit insgesamt 13 Titeln aus Einzelrennen und Staffeln, liegen sie knapp vor dem VfR- Übach-Palenberg mit 12 Titeln und der SG Euregio mit 7 Titeln.

Erfolgreichster Sportler war Lukas Bücker (EST) mit fünf Bezirkstiteln. Er siegte über 100 (1:07,01) und 200m Rücken (2:23,34), 200 (2:01,89) und 400m Freistil (4:16,95) sowie 200m Schmetterling (2:22,06). Hinzu kamen ein Mal Silber und zwei Mal Bronze.

Sehr erfolgriech war Stephanie Pietschmann vom VfR. Übach-Palenberg. Sie errang 4 Bezirkstitel. Sie wurde Erste über die 50 (0:29,55) und 100m Schmetterling (1:07,87) sowie 50 (0:31,44) und 100m Rücken (1:08,11). Über die 50 (0:28,46) und 100m Freistil (1:02,39) wurde sie jeweils Vizemeisterin.

Ebenfalls 4 Titel in der offenen Klasse sicherten sich Mateus Naves Brigido über 50S (0:25,71), 100S (0:59,01), 50F (0:24,41), 100F (0:55,00) vom Aachener SV und Alina Bärwald über 200R (2:28,07), 100F (1:02,37), 200F (2:14,48), 400F (4:52,80) vom VfR. Übach-Palenberg.

Weitere Bezirksmeistertitel in der offenen Klasse gingen an Christian Bock Aachener SV (50, 100, 200B), Nikola Schubert EST (50, 200B), Jan Odenkirchen Aachener SV (200L), Maike Strieder (200L) und Kim Giang (100B) beide VfR. Übach-Palenberg, Karl Nüssgens Brander SV (50R), Luise Schürger Aachener SV (50F) und Tina Rothkranz Dürener TV (200S).

In den Jahrgangswertungen konnte der VfR. Übach-Palenberg die Spitzenposition behaupten. Insgesamt 36 Mal stand ein Sportler des VfR. ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt vom Aachener SV mit 31 Jahrgangstiteln und dem Dürener TV mit 28.

Auf den Plätzen 1-3 in den Jahrgangswertungen stehen Simone He vom Jülicher Wassersportverein mit 8 Jahrgangstiteln und einem Vizetitel.

Auf Platz 2 folgt Lukas Bücker vom EST mit ebenfalls 8 Jahrgangstiteln. Der dritte im Bunde ist Tim Faulwetter vom VfR. Übach-Palenberg mit 7x Platz 1 und 2x Platz 2.

Die vielen weiteren Titelträger entnehmt bitte dem Protokoll.

In den Jahrgangswertungen gab es auch 14 neue Bezirksaltersklassenrekorde.

Angeführt wird die Liste von Emelie Knein (2008), die über 100R (1:28,07), 100F (1:19,56), 100S (1:36,35) und 200L (3:17,72) je eine BAKR erzielte.

Drei BAKR schwamm Jan Faulwetter vom VfR. über 100R (1:29,81), 100B (1:40,10) und 200L (3:11,55).

David Vandenhirtz (2005) schrieb sich in die Rekordliste über 100 (1:00,94) und 200F (2:16,43) ein, ebenso Luise Schürger (2002) über 50F (0:28,11) und Zoe Pöhler (2002) über 50S (0:29,66), alle Aachener SV 06.

Ebenfalls einen BAKR im Jahrgang 2008 erreichte Lisa Gerkens vom VfR. über 100S (1:36,81), Jan Seelert 100F (1:18,97) und Magnus Locher 100B (1:45,12), beide FSW.

Erstmal seid vielen Jahren wurden die Masters wieder in das Wettkampfgeschehen der Bezirksmeisterschaften Langbahn aufgenommen. Ausgeschrieben für die Masters waren alle 50 und 100m Strecken.

Die Meldezahlen erfüllten nicht ganz die Erwartungen, dennoch waren die, die an den Start gegangen waren mehr als begeistert.

Von der SG Erkelenz Hückelhoven errangen Ute Holt 5, Darius Andrzejczak 5 und Rolf Pelzer 2 Bezirkstitel in ihren jeweiligen Altersklassen.

Vom Euregio Swim Team verbuchten Valmire Tahiri, Svenja Metz, Ton Pes, Silke Severin je 2 und Jonas Pes 1 Titel auf ihr Konto.

Erfolgreich waren von den Wasserfreunden Delphin Eschweiler Pauline Schmetz (3), vom WSC Roland Spiegelmacher und Nils Bues je 2, vom Dürener TV Stefan Robertz (4) und Frederic Malsbenden (6). Vom Brander SV waren Sven Kielblock, Natasa Pavlovic und Andreas Schwartz mit je 2 Titeln vertreten.

Am Mehrkampf Schwimmen durften in diesem Jahr die Jahrgänge 2006/2007 weiblich und männlich teilnehmen.

Im Jahrgang 2007 gingen 12 Mädchen und 8 Jungen, im Jahrgang 2006 14 Mädchen und 12 Jungen an den Start. Sieger im Jahrgang 2007 wurde bei den Mädchen Finja Herrmann vom Brander SV mit 1282 Punkten, gefolgt von Nika Vandenhirtz vom Aachener SV mit 1187 Punkten und auf dem 3. Platz kam Emely Stör vom VfR. Übach-Palenberg mit 1071 Punkten.

Bei den Jungen erreichte im Jahrgnag 2007 Finn Albus vom Aachener SV mit 1071 Punkten den 1. Platz, Lennart Gueth vom Brander SV mit 859 Punkten den 2. Platz und auf den 3. Platz kam Elias Lamberty vom SG Euregio Swim Team mit 740 Punkten.

Im Jahrgang 2006 siegte bei den Mädchen Johanna Kriescher vom Dürener TV mit 1536 Punkten, Platz 2 ging an Dalina Kruwinnus vom VfR. Übach-Palenberg mit 1505 Punkten und auf den 3. Platz kam Maja Fiebich vom Brander SV mit 1475 Punkten.

Bei den Jungen im Jahrgang 2006 wurde Finn Hammer vom Aachener SV mit 1483 Punkten Mehrkampfmeister, den 2. Platz erreichte Vereinskollege Fadi El-Asli mit 1371 Punkten und dritter wurde mit 1208 Punkten Noah Raszcyk von den Wfr. Delphin Eschweiler.

Highlight einer jeden Bezirksmeisterschaft sind die Staffelwettbewerbe.

Bezirksmeister in der Lagenmixedstaffel wurde der Aachener SV in 4:24,89 in der Besetzung Schürger, Bock, Naves Brigido, Pöhler. Den 2. Platz sicherte sich die SG Euregio (Bücker, Schubert, Pes, Walecki) in der Zeit 4:34,15. Nur ganz knapp darinter auf den 3. Platz schwamm in 4:34,30 die Mannschaft vom VfR. Übach-Palenberg in der Besetzung Pietschmann, Dronske, Schürz, Bärwald.

Bei der Freistilmixedstaffel tauschten die Plätze zwei und drei ihre Rangfolge. Der 1. Platz ging erneut in 3:59,47 an die Mannschaft vom Aachener SV (Schürger, Aleman, Reich, Naves Brigido). Zweiter wurde der VfR. in 4:03,66 (Strieder, Dronske, Büttgen, Bärwald) und den Bronzeplatz errang dei SG Euregio in 4:10,61 (Bücker, Walecki, Tahiri, Pes).

Die 4x100Lagen weiblich ging an den VfR. in 4:39,00 (Strieder, Giang, Pietschmann, Bärwald), Platz 2 an den Aachener SV in 4:57,21 (Schürger, Dreiner, Pöhler, Reich) und Platz 3 an die SG Euregio in 5:05,85 (Walecki, Metz, Schubert, Tahiri).

Bei den Männern siegte der ASV (Aleman, Bock, Odenkirchen, Naves Brigido) vor der SG Euregio (Bücker, Pes, Pes, Simons) und dem Dürener TV (Robertz, Valdor, Malsbenden, Romero Valle).

Die 4x100m Freistilstaffel entschied bei den Frauen der VfR. Übach-Palenberg deutlich für sich. In 4:15,59 siegte die Staffel in der Besetzung Pietschmann, Xantinidou, Strieder, Bärwald. Platz 2 ging an den ASV (Reich, Schürger, Karanfil, Pöhler) und es folgte auf Platz 3 die SG Euregio (Schubert, Tahiri, Severin, Walecki).

Bei den Männern schwamm der ASV in der Bestzung Aleman, Gorovoy, Odenkirchen, Naves Brigido vorne weg auf Platz 1, dahinter kam das Team der SG Euregio (Simons, Pes, Pes, Bücker) und auf Rang 3 der Dürener TV mit Robertz, Valdor, Romero Valle, Malsbenden.

Während der Bezirksmeisterschaften wurden noch die Bezirksrekorde und Bezirksaltersklassenrekorde von 2017 geehrt.

Eine Sonderehrung vom Schwimmbezirk Aachen erhielten Tim Faulwetter vom VfR. Übach-Palenberg und Nina Holt von der SG Erkelenz Hückelhoven. Beide wurden zum Sportler/In des Jahres 2017 ernannt und geehrt.

Allen Teilnehmern, Platzierten und Geehrten meinen herzlichen Glückwunsch.

Alle Fotos von den Bezirksmeisterschaften 2018 in Düsseldorf hat uns Rene Sieben zur Verfügung gestellt. Eine herzliches Dankeschön an ihn.

 

24.07.2018

Gabi Dreiner

Fachwartin Schwimmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirksmeister 2018 Einzel und Staffeln

Fotos Rene Sieben

Bezirksjahrgangsmeister 2018

 

Ehrung Bezirksrekorde und Bezirksaltersklassenrekorde von 2017

Fotos Rene Sieben
 

Siegerehrung Schwimmmehrkampf der Jahrgänge 2006/2007

Foto Rene Sieben

Dokumente

Termine

Bezirk im Netz

Bookmark and Share