Schwimmbezirk-Aachen e.V. Wasserball Schwimmen Synchronschwimmen Springen Schwimmbezirk Aachen

Allgemein

Bezirk

Schwimmen

Wasserball

Springen

Synchronschwimmen

Breitensport

Schule und Verein

Jugend

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke"

Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke"

Alle Informationen für die Bezirksmeisterschaft für die langen Strecken (400L, 800F und 1.500F) finden Sie hier.

Dokumente

Bericht zu den Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke" 2017

Zum ersten Meisterschaftswettkampf 2017, den Bezirksmeisterschaften „Lange Strecke“, ging es am 28. und 29. Januar zum Jülicher Wassersportverein in das Hallenbad Bongardstraße in Jülich. Insgesamt 168 Aktive aus zehn Vereinen gingen über 400 m Lagen, 800 m und 1 500 m Freistil mit 284 Einzelstarts auf die langen Distanzen.

Zum Auftakt startete Mats Pöhler vom Aachener SV mit einem Bezirksaltersklassenrekord im Jahrgang 2005 über 400 m Lagen in 05:51:06 Minuten. Auch über 1 500 m Freistil hatte er die Nase vorn. Nach dem Bezirksjahrgangsmeistertitel mit Altersklassenrekord über 400 m Lagen stand er auch über die lange Freistilstrecke auf dem Siegerpodest.

Goldmedaillen im Doppelpack über 400 m Lagen und 1 500 m Freistil sicherten sich Nils Büttgen (Jahrgang 2003) vom VfR Übach-Palenberg, Moritz Wiehe (Jahrgang 2002) vom Jülicher Wassersportverein und Dilan Bejan (Jahrgang 2001) vom Aachener SV 06. Die weiteren Goldmedaillen über 400 m Lagen gingen an Simon He (Jahrgang 2004, Jülicher Wassersportverein) und Tim Rothärmel (Jahrgang 2000, VfR Übach-Palenberg). Bezirksjahrgangsmeister über 1 500 m Freistil wurden Tobias Löken (Jahrgang 2004) und Lukas Bücker (Jahrgang 2000), beide vom Jülicher Wassersportverein.

Auch bei den Damen gab es Doppelsiege: Lara Santos-Krämer (Jahrgang 2005, Jülicher Wassersportverein), Zoe Pöhler (Jahrgang 2002, Aachener SV 06) und Hannah Faust (Jahrgang 2000, Dürener TV) wurden Bezirksjahrgangsmeister über 400 m Lagen und 800 m Freistil. Über 400 m Lagen siegten im Jahrgang 2004 Christine Sieben (Wasserfreunde Delphin Eschweiler), im Jahrgang 2003 Carolin Bogdol (Aachener SV 06) und im Jahrgang 2001 Lena Fourné (Wasserfreunde Delphin Eschweiler). Auf der 800-m-Freistilstrecke fischten Jana Stockem (Jahrgang 2004, Wasserfreunde Delphin Eschweiler), Lieke Walecki (Jahrgang 2003, SG Euregio Swim Team) und Nadia Neuroth (Jahrgang 2001, Dürener TV) die Goldmedaillen aus dem Pool.

Die jüngsten Starter des Jahrgangs 2006 hatten 800 m Freistil zu bewältigen. Beide Bezirksjahrgangsmeistertitel gingen an den Aachener SV 06 an Caroline Oberbörsch und Finn Hammer.

In der Masterswertung bei den Damen ging Gold an Silke Severin (Altersklasse 45) von der SG Euregio Swim Team über 400 m Lagen. Über 800 m Freistil siegten in der AK 25 Julia Schmidt-Stofford (SG Euregio Swim Team) und in der AK 50 Birgit Schirling (VfR Übach-Palenberg).

Acht Herren buhlten bei den Masters um die Spitzenpositionen. Mit Gold im Doppelpack krönte Sven Kielblock vom Brander SV in der AK 40 die Wettkämpfe über 400 m Lagen und 1 500 m Freistil. Die weiteren Medaillengewinner waren über 400 m Lagen Sven Friehe (AK 35, Aachener SV 06) und Niklas Pes (AK 20, SG Euregio Swim Team). Die Siege über 1 500 m Freistil fuhren Reinhold Heinze (AK 60, SG Euregio Swim Team), Wolfgang Heuer (AK 50, VfR Übach-Palenberg), Helge Faulwetter (AK 45, VfR Übach-Palenberg), Steffen Willms (AK 25, SG Euregio Swim Team) und André Bücker (AK 20, Jülicher Wassersportverein) ein.

In der offenen Klasse standen Wettkämpfe über 400 m Lagen, 800 m und 1 500 m Freistil auf dem Programm. Vera Niemeyer (SG Euregio Swim Team) griff beherzt zu und sicherte sich bei den Damen alle Bezirksmeistertitel. Auf dem Silberrang war es Hannah Faust vom Dürener TV, die gleich dreimal Silber gewann. Die Bronzemedaillen gingen an Anna Schmidt-Stafford (SG Euregio Swim Team) über 800 m und 1 500 m Freistil. Einen Rang in der offenen Klasse mit Bronze über 400 m Lagen sicherte sich Zoe Pöhler vom Aachener SV 06.

Fünf Schwimmer kämpften in der offenen Klasse der Herren um die Podestplätze. Einen Doppelsieg über 400 m Lagen und 800 m Freistil fuhr Stefan Robertz vom Dürener TV ein. Sieger über 1 500 m Freistil war Lukas Bücker vom Jülicher Wassersportverein. Silbermedaillen gingen an Jan Odenkirchen (Aachener SV 06, 400 m Lagen), Lukas Bücker (800 m Freistil) und Tim Simons (Dürener TV, 1 500 m Freistil). Auf Bronzekurs waren Tim Rothärmel (VfR Übach-Palenberg, 400 m Lagen), Tim Simons (800 m Freistil) und Jan Odenkirchen (1 500 m Freistil).

Die Rangfolge in den Medaillenspiegeln wechselte je nach Wertung. Im Gesamtmedaillenspiegel (Offene Klasse, Jahrgangs- und Masterswertung) führte der Aachener SV 06 vor Jülicher Wassersportverein und SG Euregio Swim Team. In der Jahrgangswertung lag der Aachener SV 06 ebenfalls vorne vor dem Jülicher Wassersportverein und den Wasserfreunden Delphin Eschweiler. In der Masterswertung stand die SG Euregio Swim Team an der Spitze, es folgten VfR Übach-Palenberg und Aachener SV 06. In der offenen Klasse lag die SG Euregio Swim Team auf Rang 1, der Dürener TV auf Rang 2 und der Jülicher Wassersportverein auf Rang 3. Nachdem sich im letzten Jahr der große Kaiser Karl auf den Medaillen des Schwimmbezirks die Ehre gab, ziert 2017 das Fischpüddelchen am Aachener Fischmarkt das Edelmetall.

Gertrud Wollgarten

Fachwartin Öffentlichkeitsareit

2016-01-30

 

 

 

 

 

Fotos: G. Wollgarten
 

Siegerehrungen Jahrgangswertung

Fotos: G. Wollgarten
 

Siegerehrungen Masters

Fotos: G. Wollgarten
 

Siegerehrungen Offene Klasse

Fotos: G. Wollgarten
 

Termine

Bezirk im Netz

Bookmark and Share